gültig ab 01.08.2018

Hausordnung

  1. Um 7:30 Uhr ist Einlass für alle Kinder, die einen offenen Anfang in ihren Klassen führen. (Diese Kinder haben einen entsprechenden Ausweis!)
  2. Um 7:50 Uhr ist offizieller Einlass. Dieser erfolgt ruhig und gesittet durch den Haupteingang.
  3. In der Zeit von 7:30 Uhr bis 14:00 Uhr bitten wir Eltern und Besucher*innen sich als Erstes im Sekretariat anzumelden!
  4. Das Deponieren von Jacken und Schultaschen kann erfolgen/erfolgt im jeweiligen Vorraum. Dies geschieht in ruhiger Atmosphäre.
  5. Der Vorraum kann auch zum Arbeiten in einzelnen Unterrichtsphasen genutzt werden. Der Vorraum wird ordentlich hinterlassen. Hierfür sprechen sich die entsprechenden Klassen gemeinschaftlich ab (Fluramt).
  6. Die kleinen Pausen (bei Lehrer*innenwechsel) werden im Klassenraum verbracht und dazu genutzt, sich auf den nächsten Unterricht vorzubereiten oder auf die Toilette zu gehen.
  7. Zur großen Pause (9:35 und 11:30 Uhr) gehen alle Kinder zügig auf den Schulhof, indem sie den Ausgang ihres Aufgangs (A/B) wählen. Kinder, die zum Essen in die Mensa gehen, wählen den Hauptausgang.
  8. Regenpausen werden bei ruhiger Beschäftigung und unter Aufsicht der letzten Lehrkraft in den Klassenräumen verbracht, auch bei Unterrichtsschluss der Klasse.
  9. Während des Unterrichts und in den kleinen Pausen ist der Gang zur Toilette nur einzeln erlaubt.
  10. Die Türen zu den Feuertreppen werden nur im Notfall geöffnet.
  11. Fenster in den Klassenräumen dürfen ohne Anwesenheit einer Lehrkraft nur gekippt sein. Die Jalousien in den Klassenräumen müssen vor Unterrichtsschluss hochgedreht werden. Alle Fenster sind zu schließen.
  12. Die Schüler*innen dürfen das Schulgelände frühestens nach ihrem Unterrichtsschluss verlassen.
  13. Auf dem Schulhof dürfen in den Pausen für Ballspiele ausschließlich Softbälle benutzt werden. Basketbälle sind nur auf den Streetballanlagen erlaubt.
  14. Außer Bällen fliegt hier nichts ! Auf dem Schulgelände dürfen keine Gegenstände (Eicheln, Zweige, Steine usw.) und im Winter keine Schneebälle geworfen werden.
  15. Fachräume haben ihre eigene Raumordnung (Aula, PC-Raum, Nawi-Raum, Sporthalle etc) und dürfen ohne Erwachsenen nicht betreten werden.
  16. Der Raumwechsel erfolgt unter Anleitung der Lehrkraft.
  17. Im Schulhaus herrscht eine ruhige Atmosphäre.
    • Ich gehe langsam! Rennen verboten!
    • Ich spreche leise! Schreien verboten!
    • Ich mache keine Spaßkämpfe und raufe/rangele nicht!
  18. Nutzung von Mobiltelefonen

    Für Eltern und Besucher*innen:
    Die Nutzung von Mobiltelefonen ist auf dem Schulgelände und in den Gebäuden nicht gestattet! Fotoaufnahmen zur Informationsbeschaffung sowie zum Notieren von Terminen sind erlaubt.

    Für Kinder:
    Führen Schüler*innen Mobiltelefone mit, sind diese auf dem Schulgelände und in den Gebäuden (Schule, Sporthalle, Hort, Mensa) während des gesamten Schultages ausgeschaltet in der Tasche zu lassen. Bei Zuwiderhandlung wird das Mobiltelefon durch eine Lehrperson eingezogen und nur an Erziehungsberechtigte wieder ausgehändigt.

    Personal:
    Pädagogischem Personal ist die Nutzung des Mobiltelefons als Arbeitsmittel im Unterricht erlaubt.

Die Schulleitung